Sommerflieder / Schmetterlingsstrauch - Buddleja davidii - Gartencenter Rennbahnstrasse in Berlin - Weißensee

Gartencenter
Rennbahnstrasse
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sortiment > Pflanzen > Heckenpflanzen > Zierstrauchhecke gemischt > Botanische Namen
Buddleja davidii
Sommerflieder / Schmetterlingsstrauch

Besonderheiten:
Blatt:
Blütenfarbe:
Blütenform:
Blütezeit:
Boden:
Duft:
Laub:
Laubfarbe:
Standort:
Verwendung:
Wuchs:
Wuchsbreite:
Wuchsgeschwindigkeit:
Wuchshöhe:
 

lockt Schmetterlinge an
mittelgroß, lanzettlich
weiss, rosa, violett, gelb oder bicolor (Flower Power)
rispenförmig
Juli - Oktober
normale Gartenböden
stark
laubabwerfend
dunkelgrün
Sonne
Einzelstellung und gemischte Zierstrauchhecken
aufrecht, locker überhängend
150 - 200 cm
30 - 150 cm/Jahr
200 - 250 cm
 


Die großen Blütendolden, die mit ihrem aromatischen Duft verlocken, sind nicht nur bei den tierischen Gartenbewohnern sehr beliebt. Die als Sommerflieder, Schmetterlingsflieder oder Schmetterlingsstrauch bekannten Sträucher sind für das Auge und die Nase gleichermaßen ein Genuss. Die zahlreichen, kleinen Blüten sitzen beim Sommerflieder eng beieinander und bilden eine zumeist spitz zulaufende Dolde. Einige Sorten eignen sich auch dafür, um schönste sommerliche Dekorationen im Haus und auf dem Gartentisch darzubieten.
Ihrem Namen macht die beliebte Gartenpflanze alle Ehre: Der Schmetterlingsflieder bietet mit seinen nektarreichen Blüten eine schöne Anlaufstelle für heimische Falter, Hummeln und Bienen, die sich von dem süßen Blütensaft ernähren. Zwar bietet der Schmetterlingsflieder keine Raupennahrung, um die Vermehrung von Schmetterlingen zu unterstützen, dem häufigen Besuch der zauberhaft bunten Flieger aus der näheren Umgebung kann sich der Gärtner mit dieser Staude im Garten jedoch sicher sein. Zahlreiche Arten mit unterschiedlichen Wuchshöhen und Blütenfarben stehen zur Wahl, um vom Gärtner für den gewünschten Platz im Garten ausgesucht zu werden.

zurück zur Startseite

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü