Cercidiphyllum japonicum / Kuchenbaum / Lebkuchenbaum - Gartencenter Rennbahnstrasse in Berlin - Weißensee

Gartencenter
Rennbahnstrasse
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sortiment > Pflanzen > Duftgehölze > Deutsche Namen
Kuchenbaum / Lebkuchenbaum
Cercidiphyllum japonicum
Besonderheiten:
Blatt:
Blütenfarbe:
Blütezeit:
Boden:
Duft:
Herbstfärbung:
Laub:
Laubfarbe:
Standort:
Verwendung:
Wuchs:
Wuchsbreite:
Wuchsgeschwindigkeit:
Wuchshöhe:
welke Blätter duften nach Lebkuchen
stumpf-herzförmig
karminrot
April
normaler Gartenboden
im Herbst nach Kuchen und Zuckerwatte
ja
laubabwerfend
grün, im Herbst gelb bis scharlachrot
Sonne bis Halbschatten
Einzelstellung in Grünanlagen und Parks
pyramidal bis schirmförmig
450 - 700 cm
30 - 50 cm/Jahr
800 - 1000 cm

 
Der Clou der Saison! Der außergewöhnlich hübsche und originelle Lebkuchenbaum (auch Kuchenbaum, Katsurabaum oder Judasblattbaum genannt) stammt aus Japan und ist hervorragend für europäisches Klima geeignet (frosthart). Sein frisch-grünes Laub erinnert im Sommer an die Zartheit von Lindenblättern. Den Namen verdankt der Kuchenbaum seinem Duft, genauer gesagt, dem Geruch des herabgefallenen Herbstlaubs: Besonders an trüben und feuchten Herbsttagen verströmen die Blätter im Garten einen intensiven Duft von Zuckerwatte und frisch gebackenem Kuchen. Ein Kleinod zu jeder Jahreszeit: Auffallend auch die Herbst-Färbung, leuchtend rosa-weiß, und sogar die korkige Rinde ist im fortgeschrittenen Alter das ganze Jahr über ausgesprochen dekorativ.
zurück zur Startseite
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü