Corylopsis pauciflora / Glockenhasel / Niedrige Scheinhasel - Gartencenter Rennbahnstrasse in Berlin - Weißensee

Gartencenter
Rennbahnstrasse
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sortiment > Pflanzen > Ziergehölze > Laubabwerfende Gehölze > Botanische Namen
Glockenhasel / Niedrige Scheinhasel 
Corylopsis pauciflora
Besonderheiten:
Blatt:
Blütenfarbe:
Blütezeit:
Boden:
Herbstfärbung:
Laub:
Laubfarbe:
Standort:
Verwendung:
Wuchs:
Wuchsbreite:
Wuchsgeschwindigkeit:
Wuchshöhe
zahlreich blühend ab März, zarter Primelduft
eiförmig
gelb
März - April
kultiviert, humos
ja
laubabwerfend
hellgrün, im Herbst meist schön gelb
Sonne bis Halbschatten
Blütengehölz, Einzelstellung, Pflanzgefäße
breitbuschig, locker
120 - 150 cm
5 - 15 cm/Jahr
100 - 150 cm

 
Die Glockenhasel ist ein sommergrüner Kleinstrauch, dessen Blätter im Austrieb rötlich, in den Herbstmonaten gelblich gefärbt sind. Seine zahlreichen Blüten sehen aus wie kleine gelbe Glöckchen von März bis April, die in kurzen Trauben hängen. Sie geben einen leichten angenehmen Duft von sich.
Im Winter empfiehlt es sich, sie vor den kalten Winden zu schützen, da sie im Austrieb frostgefährdet ist.

    • Blüte bereits im März
    • Herbstfärbung im leuchtenden Gelb
    • Blüte mit leichtem Primelduft
    • kompakter Wuchs
zurück zur Startseite
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü