Edellieschen - Gartencenter Rennbahnstrasse in Berlin - Weißensee

Gartencenter
Rennbahnstrasse
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sortiment > Pflanzen > Balkonpflanzen von A - Z
 
Edellieschen
Impatiens Neu Guinea - leuchtende Farben im Schatten

 
Blütenfarbe:
Blütezeit:
Größe:
Standort:
Wasserbedarf:
Düngebedarf:
Winterhart:
Mehrjährig:
Verwendung:
weiß, rosa, rot, violett, gestreift
Mai bis Oktober
30 - 40 cm
Schatten bis Halbschatten
mittel
gering
nein
ja
Balkonbepflanzung, Beetbepflanzung
Grabbepflanzung, Kübelbepflanzung


Das Edellieschen wurde wegen seiner schönen Farben und der ausdauernden Blüte schnell eine beliebte Balkonpflanze. Sie kann im Garten, als Zimmerpflanzen an dunklen Nordfenstern oder auch auf schattigen Balkonen gepflanzt werden und gedeiht dort wegen ihres geringen Lichtbedarfes sehr gut. Sie können im Balkonkasten gut mit Fuchsien oder Begonien kombinert werden. So gelingen auch im Schatten farbenfrohe Ensembles. Das Edellieschen ist sehr empfindlich gegen Frost. Daher darf die Pflanze auch erst auf den Balkon gebracht werden, wenn kein Frost mehr droht. In der Regel ist man nach den Eisheiligen im Mai vor Frost sicher, auch wenn dies je nach Region und Lage unterschiedlich ist. Selbst niedrige Temperaturen von deutlich unter 10°C mag die Pflanze nicht sonderliche gern. Direkte Sonneneinstrahlung (besonders in der Mittagzeit) sollte vermieden werden. Gedüngt werden sollte in den Sommermonaten, wenn die Pflanze wächst und blüht. Hierzu kann alle zwei Wochen mit dem Gießwasser niedrig dosiert Dünger gegeben werden. Die Pflanze ist prinzipiell mehrjährig, jedoch muss das Überwintern bei Temperaturen von 10-15°C erfolgen, zudem muss die Pflanze hell  (aber schattig) stehen, da sie ihr Laub nicht abwirft. In der Regel lohnt ein Überwintern nicht.
Zurück                                                                                                                                                             Weiter
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü