Eisbegonien - Gartencenter Rennbahnstrasse in Berlin - Weißensee

Gartencenter
Rennbahnstrasse
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sortiment > Pflanzen > Balkonpflanzen von A - Z
 
Eisbegonien
Begonia semperflorens - anspruchslose Dauerblüher

 
Blütenfarbe:
Blütezeit:
Größe:
Standort:
Wasserbedarf:
Düngebedarf:
Winterhart:
Mehrjährig:
Verwendung:
weiß, rosa, rot
April bis September
20 - 30 cm
Schatten bis Halbschatten
mittel
mittel
nein
ja
Balkonbepflanzung, Beetbepflanzung
Grabbepflanzung, Kübelbepflanzung


Umgangssprachlich sind sie als Eisbegonien, Semperflorens-Begonien oder Gottesauge bekannt. Kultiviert
werden sie leider zumeist nur einjährig, im Beet oder auf dem Balkon. Dabei lassen sie sich gut überwintern und eignen sich auch für die Verwendung als Zimmerpflanze. Am hellen Standort können sie sogar im Winter blühen. Als Pflanzsubstrat kann eine handelsübliche Mischung für Zimmer- oder Balkonpflanzen verwendet werden. Die  Erde sollte immer leicht feucht, aber nicht tropfnass sein. Mit dem Gießen wartet man am besten, bis die Oberfläche trocken ist. Staunässe und Ballentrockenheit werden nicht vertragen. Vom Frühjahr bis zum ersten Frost erscheinen massig kleine Blüten in weiß, rosa und rot. Auf den Balkon oder ins Beet sollten sie aber erst kommen,  wenn nicht mehr mit Frost zu rechnen ist. Die dickfleischigen Blätter sind je nach Sorte entweder grün oder rötlich.
Eisbegonien eignen sich für Balkonkästen, Pflanzschalen, Kübel, Ampeln und Töpfe auf Balkon und Terrasse, für
den Wintergarten , zur Grabbepflanzung oder auch als einjährige Ergänzung in Blumenbeeten und Rabatten.
Selbst im Zimmer lassen sie sich “durchkultivieren” bei Temperaturen zwischen 15 und 20 °C idealerweise an
einem hellen Standort.
Zurück                                                                                                                                                              Weiter
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü