Sumpfeibisch / Riesen-Hibiskus / Hibiscus moscheutos - Gartencenter Rennbahnstrasse in Berlin - Weißensee

Gartencenter
Rennbahnstrasse
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sortiment > Pflanzen > Stauden > Botanischer Name
Sumpfeibisch / Riesen-Hibiskus 
Hibiscus moscheutos
Der winterharte Staudenhibiskus stammt ursprünglich aus den USA.
Dank dem kräftigen Wuchs und der wunderschönen Laubfärbung ist der spät austreibende Staudenhibiskus schon ab den ersten erscheinenden Trieben im Mai ein sehr attraktives Gewächs. Definitiv zum Hingucker wird die Pflanze spätestens ab Mitte August bis zum Frost,
wenn die riesigen, tellergrossen Blüten erscheinen! Das Sortenspektrum sehr ansprechend. Von dunklem Bordeaux über Rot und Rosa bis zu reinem Weiss ist alles zu haben.
Pflanzen Sie ihn als Solitär oder zumindest so, dass er sich ungehindert entfalten kann.

Er kann im Kübel gezogen werden, steht aber besser direkt im Garten.
Der Boden sollte nahrhaft sein. Außerdem muss der Riesen-Hibiskus vom Frühjahr bis max. Anfang August regelmäßig gedüngt werden. Es kann sein, dass die Pflanzen relativ spät im Frühjahr austreiben, sie holen aber durch kräftiges Wachstum den späten Austrieb rasch nach. Die volle Entfaltung der Blüten erfolgt bei sommerlichen Temperaturen. Wird es unter 16°C kühl und Regnet es außerdem, dann vergilben die Blütenknospen und die offenen Blüten sehen verheult aus ...     








 

zurück zur Startseite
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü