Magnolia stellata / Sternmagnolie - Gartencenter Rennbahnstrasse in Berlin - Weißensee

Gartencenter
Rennbahnstrasse
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sortiment > Pflanzen > Duftgehölze > Deutsche Namen
Sternmagnolie
Magnolia stellata
Besonderheiten:
Blütenfarbe:
Blütezeit:
Boden:
Duft:
Laub:
Laubfarbe:
Standort:
Verwendung:
Wuchs:
Wuchsbreite:
Jahreszuwachs:
Wuchshöhe:
trägt zahlreiche Blüten
reinweiß
März - April
normale Gartenböden
Blüten duften angenehm
laubabwerfend
hellgrün
Sonne bis Halbschatten
Blütengehölz, Ziergehölz, Einzelstellung
dicht verzweigt
150 - 200 cm
15 - 40 cm/Jahr
200 - 300 cm

 
Die Sternmagnolie ist ein langsam wachsender, dicht verzweigter, breitbuschiger Strauch mit einer Höhe von 2 bis 3 m. Die Blätter sind hellgrün, verkehrt eiförmig und werden bis 10 cm lang.
Ihre Blüten erscheinen vor dem Laubaustrieb im März, April. Sie sind sternförmig, weiß, geöffnet, und erreichen einen Durchmesser von bis zu 10 cm. Dazu verströmen sie einen angenehmen Duft. Die Blütenblätter variieren stark in der Anzahl, zwischen 12/15 (bis 40) Stück. Sie ist sehr frosthart und gut schnittverträglich.

  • dicht verzweigter Strauch, langsamer Wuchs
  • Blüte weiß, sternförmig, bereits ab März mit angenehmen Duft
  • fühlt sich an sonnigen und geschützten Standorten am wohlsten
  • bevorzugt lockere, eher saure, nahrhafte Böden mit ausreichender Bodenfeuchte
  • flaches und empfindliches Wurzelwerk, Mulchschicht oder Unterbepflanzung daher sinnvoll
zurück zur Startseite

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü