Pinus parviflora Glauca / Blaue Mädchenkiefer - Gartencenter Rennbahnstrasse in Berlin - Weißensee

Gartencenter
Rennbahnstrasse
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sortiment > Pflanzen > Koniferen / Nadelgehölze > Botanische Namen
Blaue Mädchenkiefer
Pinus parviflora Glauca
Besonderheiten:

Boden:

Nadeln:
Nadelfarbe:
Standort:
Verwendung:
Wuchs:

Wuchsgeschwindigkeit:
Wuchshöhe:
Wuchsbreite:

zuverlässig winterhart, stadtklimafest, langsam wachsend, empfindlich gegen Trockenheit
auf allen mäßig trockenen bis frischen (feuchten), gut durchlässigen, mäßig nährstoffreichen Böden
immergrün
blaugrün, zart, an den Triebenden pinselförmig gedrängt
Sonne
Solitärbaum, anspruchsvolle Gärten und Gartenanlagen
kleiner, zierlicher und vielgestaltiger Baum, in der Jugend kegelförmig, im Alter mit breiter, malerisch lockerer Krone
10 bis 15 cm / Jahr
6,00 bis 10,00 m      
5 bis 7 m
 


Die Blaue Mädchenkiefer ist ein exquisites Nadelgehölz, das am Besten in Einzelstellung zur Geltung kommt. Ihr Wuchs ist sehr bizarr, locker aufrecht aber dennoch gut verzweigt. Mit dem Alter nimmt der ausgeprägte, charakteristische Wuchs immer mehr zu. Die weichen Nadeln sind ganzjährig grün- bis blausilbrig, leicht verdreht und gebogen. 

zurück zur Startseite
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü