Prunus laurocerasus 'Rotundifolia' / Kirschlorbeer / Lorbeerkirsche 'Rotundifolia' - Gartencenter Rennbahnstrasse in Berlin - Weißensee

Gartencenter
Rennbahnstrasse
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sortiment > Pflanzen > Heckenpflanzen > Immergrüne / Wintergrüne Heckenpflanzen > Deutsche Namen
Kirschlorbeer / Lorbeerkirsche 'Rotundifolia'
Prunus laurocerasus 'Rotundifolia'
Besonderheiten:
Blatt:
Blütenfarbe:
Blütezeit:
Boden:
Duft:
Früchte:
Laub:
Laubfarbe:
Standort:
Verwendung:
Wuchs:
Wuchsbreite:
Wuchsgeschwindigkeit:
Wuchshöhe:
großlaubigste Sorte für Hecken
länglich mit breitem Ende, kaum glänzend
weiß
Mai - Juni
normale lockere Gartenböden, schwach sauer
ja
giftig für Menschen, Nahrung für Tiere
immergrün
hellgrün
Sonne bis Halbschatten
Heckenpflanze, Einzelstück, Sichtschutzpflanze
dicht, aufrecht, breit
80 - 200 cm
20 - 40 cm/Jahr
200 - 300 cm

 
Eine beliebte immergrüne Hecke! Diese schöne, dicht aufrecht wachsende und schlanke Pflanze bietet sich mit ihrer Schönheit für immergrüne Hecken an. Der Kirschlorbeer / Lorbeerkirsche 'Rotundifolia' ist mit ihren grünen, ovalen Blättern die großlaubigste Sorte für Hecken. Ihre frisch grünen Blätter sind lederartig. Sehr stark wachsend präsentiert sie sich. Der Kirschlorbeer 'Rotundifolia' wächst dicht und kompakt. Er zeigt sich gut schnittverträglich. Mit bis zu 40 Zentimeter jährlichem Zuwachs, ist diese schöne Pflanze schnell wachsend. Ihre zu erwartende Wuchshöhe beläuft sich auf bis zu drei Meter. In der Breite erreicht sie 80 bis 150 Zentimeter. In der Sonne oder im Halbschatten streckt sie ihr Wurzelwerk gerne tief in normale und lockere Gartenböden. Als Solitärpflanze macht sie ebenso als Sichtschutzpflanze eine einzigartig gute Figur. Jedoch findet sie ihren hauptsächlichen Einsatz als Heckenpflanze.
Von Mai bis Juni ist die prächtige Blütezeit der Lorbeerkirsche. In den Farben weiß und beige stehen die endständigen, traubigen Blütenstände zusammen. Angenehm duftend, verströmen sie ihren Duft und laden fleißige Insekten ein. Bienen und Hummeln lassen sich nicht lange bitten. Sie sind dankbare Besucher der anbotenen Nahrungsquelle. Sie kümmern sich ausgiebig um die Befruchtung der schönen Blüten. Aus den Blüten bilden sich kugelige Früchte. Anfangs grün werden sie bei der Reife schwarz. 



  • aufrechter Wuchs, sehr schnell wachsend, recht breit werdend
  • immergrün, hellgrünes Laub, kann dadurch in sehr kalten Wintern etwas leiden
  • auch für hohe Hecken geeignet
  • von Sonne bis Schatten alles vertragend, Schutz vor Wintersonne und trockenen Winden
  • anpassungsfähig an den Boden, liebt gut feuchte, nahrhafte und durchlässige Böden
zurück zur Startseite

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü