Prunus serrulata 'Amanogawa' / Säulenkirsche 'Amanogawa' - Gartencenter Rennbahnstrasse in Berlin - Weißensee

Gartencenter
Rennbahnstrasse
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sortiment > Pflanzen > Ziergehölze > Laubabwerfende Gehölze > Botanische Namen
Säulenkirsche 'Amanogawa'
Prunus serrulata 'Amanogawa'
Besonderheiten:
Blütenfarbe:
Blütezeit:
Boden:
Laub:
Laubfarbe:
Standort:
Verwendung:
Wuchs:
Wuchsbreite:
Jahreszuwachs:
Wuchshöhe
sehr schnittverträglich
hellrosa
Ende April - Anfang Mai
normaler lockerer Gartenboden, tiefgründig, eher kalkig
laubabwerfend
grün, im Herbst gelegentlich gelborange
Sonne bis Halbschatten
als Zier- und Blütenbaum auch für schmale und kleine Gärten
säulenförmig
80 - 120 cm
20 - 50 cm/Jahr
350 - 450 cm

 
Die Säulenkirschen, auch Säulen-Nelkenkirsche genannt, wächst, wie der Name schon sagt, säulenförmig und wird dabei nur ca. 1 m breit und 3 bis 4 m hoch.
Ein lockerer normaler Gartenboden genügt ihr völlig.
Am Liebsten steht sie in der Sonne, aber auch im lichten Schatten entwickelt sie noch eine reiche Blütenpracht.
Von April bis Mai sind die rosa halbgefüllten Blüten in ihrer ganzen Fülle zu bewundern.
Aufgrund der Säulenform eignet sie sich auch für kleine und schmale Gärten.

  • sehr schlanker Wuchs
  • zartduftende Blüten etwa Anfang Mai
  • Kalk und Sonne liebend
zurück zur Startseite


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü