Salix alba Tristis / Trauerweide - Gartencenter Rennbahnstrasse in Berlin - Weißensee

Gartencenter
Rennbahnstrasse
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sortiment > Pflanzen > Ziergehölze > Laubabwerfende Gehölze > Botanische Namen
Trauerweide
Salix alba 'Tristis'
Besonderheit:
Blütenfarbe:

Blütezeit:
Boden:
Früchte:
Laub:
Laubfarbe
Standort:
Verwendung:
Wuchsbreite:
Jahreszuwachs:
Wuchshöhe:
malerisch, hängender Wuchs
männliche Blüten mit gelben Pollen, weibliche Blüte gelblich
April/Mai
frisch, humos, nicht zu trocken
zahlreiche 2-klappige Kapselnd
laubabwerfend
grün mit heller Unterseite
Sonne
Parkbaum, nur für größere Gärten
10 bis 15 m
40 - 75 cm/Jahr
15 bis 20 m

 
Eindrucksvoller mittelgroßer Zierbaum, 15-20 m hoch, 15 m breit, mit schleppenartig überhängenden, gelb gefärbten Ästen und Zweigen; schnellwüchsig, Jahrestrieb 40-80 cm und mehr. 
Die Trauerweide wird oft als Zierbaum verwendet und ist häufig an Gewässern und in vielen Parks angepflanzt. Der Stamm ist nicht gerade, sondern eher gewunden und wird nicht höher als 12 m. Die Krone ist unregelmäßig und breit gewölbt. Die herabhängenden Äste wirken traurig aber auch sehr hübsch, dies gab dem Baum seinen Namen. Die Rinde ist leicht gerissen und bildet ein Netz mit senkrechten und welligen Streifen. Hellgraue Farbe auf der Oberfläche, ocker-braune Farbe in den Rissen. Das Holz ist sehr weich und findet keine wirtschaftliche Verwendung.
zurück zur Startseite


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü